Die Kreditkarte mit Girokonto – Das Bankkonto inklusive Kreditkarte

Verbraucher, die sich heute ein neues Girokonto einrichten, haben die Möglichkeit im Zusammenhang mit dem Girokonto auch gleich eine Kreditkarte zu bekommen. Es gibt bereits Anbieter, die stellen ihren Kunden die Kreditkarte mit Girokonto kostenlos zur Nutzung zur Verfügung.

Viele Banken knüpfen aber an die kostenlose Kontoführung und die kostenlose Kreditkarte bestimmte Bedingungen.

Beispielsweise muss das Konto als Gehaltskonto genutzt werden und in der Regel muss auch ein bestimmter Mindestbetrag an Gehalt auf das Konto eingehen.


Dadurch ist natürlich ein Teil der Verbraucher von der Nutzung dieser Angebote ausgeschlossen, besonders benachteiligt werden in diesem Zusammenhang auch Verbraucher, die selbstständig sind und keinen Gehaltseingang nachweisen können.

Die Kreditkarte mit Girokonto bietet dem Kunden zahlreiche Vorteile.

Neben der üblichen EC-Karte bekommt der Kunde eine entsprechende Kreditkarte zur Verfügung gestellt, mit der häufig schon kostenlos weltweit an Geldautomaten Bargeld abgehoben werden kann.

Doch auch auf Reisen oder beim Bezahlen im Internet kann die Kreditkarte vorteilhaft sein.

mood-l

Wer im Urlaub ein Auto mieten möchte, der muss beim Autovermieter eine Kreditkarte vorlegen, ohne diese geht sonst gar nichts.

Auch beim Bezahlen im Internet beschleunigt die Kreditkarte die Kaufabwicklung ungemein, denn der Betrag gilt sofort als bezahlt, der Verkäufer muss nicht mehr den Zahlungseingang des Kunden überwachen, die Ware kann sofort versandfertig gemacht werden.

Die Kreditkarte mit Girokonto ist einfach die moderne Form der Kontoführung, der Verbraucher kann die Kreditkarte einsetzen, wenn die Bezahlung mit der EC-Karte nicht möglich ist.

Außerdem bringen bestimmte Kreditkarten den Vorteil, dass der Betrag über den Monat gesammelt wird und die Abrechnung nur einmal monatlich zu einem Stichtag erfolgt, so lassen sich kleine Liquiditätsengpässe gut überbrücken.

Die Kreditkarte mit Girokonto wird noch vorteilhafter, wenn bei der Nutzung der Kreditkarte auch eine Teilzahlungsfunktion eingeräumt wird.

Dann kann der Kunde den aufgelaufenen Saldo bequem in monatlichen Raten tilgen, sollte aber die dafür anfallenden Zinsen berücksichtigen.